Aktuelles

Nun ist es da: Das Paradies

12.11.2021 | Im Frühjahr noch als Vision auf Papier, steht es nun plötzlich da: Das „Paradies“ – unser Grünes Klassenzimmer. 2019 schon formulierten unsere Kinder den Wunsch nach einem Ort zum „Chillen“. „Schön“ sollte er sein. „Mit Blumen.“ „Im Sommer nicht so heiß.“

Mit der Bepflanzung im kommenden Frühling, dem Spannen der Sonnensegel und der farblichen Gestaltung erfüllt sich dieser Wunsch komplett. Neben Unterricht und Chillen schafft das Paradies auch Raum für Veranstaltungen und bildet nach hinten hin die Zuschauertribüne zum Fußballplatz. Wir danken allen Spendenden, die mit über 15.000 € den Bau ermöglicht haben. Das ist mehr als die Gewinnsumme, die wir uns mit der Teilnahme an einem Preisausschreiben für den Bau eines Grünen Klassenzimmers erhofft hatten. Viel Zeit floss in das Niederschreiben der Vision für den Antrag, aber der Zuschlag blieb aus. Es war nicht die „festgesetzte“ Zeit. Gott hatte einen anderen Plan und schenkte neue Wege.  Es erinnert an die Geschichte, in der Gott Habakuk auffordert, eine Vision niederzuschreiben, die allerdings nicht sofort eintreffen würde, sondern eben erst zur „festgesetzten Zeit“. Aber sie würde sich „ganz bestimmt erfüllen, darauf kannst du dich verlassen.“, fügte Gott hinzu (Habakuk 2,2-3 HAF). Bei der Eröffnungsrede war es mucksmäuschenstill bis wir alle den Countdown zählten, um dann jubelnd das Paradies einzunehmen und gemeinsam ein Dankeslied zu singen. Eine Erstklässlerin freute sich: „Cool! Man kann hier stehen und zusammen singen und fühlt sich wie Stars!“

Einschulung 2021 in der Immanuel-Grundschule in Spandau

27.08.2021 | Wie perfekt aufeinander abgestimmte Zahnräder arbeitete das Team bei den Vorbereitungen zusammen und setzte so das Getriebe „Einschulungsfeier“ in Gang.
Gleich zu Beginn der Feier sorgte Rabe Socke vor allem bei den Erstklässlerinnen und Erstklässlern für großes Gelächter, was bei einigen sicher die Aufregung minderte. Auffallend schön an dem Tag war die friedvolle Atmosphäre und sehr bewegte Eltern, von denen es manche sich nicht nehmen ließen, sich mit einem persönlichen Wort des Dankes zu verabschieden. Ein paar Tage später wurden die Einschulungskinder gefragt, was sie denn besonders schön an der Einschulungsfeier fanden: „Alles“ und „die Musik“.

Aktuelles zu COVID-19

11.08.2021 | Aktuelle Informationen zum Schul- und Hortbetrieb im laufenden Schuljahr 2021/22 im Zusammenhang mit den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus entnehmen Sie bitte den offiziellen Seiten der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie unter www.berlin.de/sen/bjf/corona/schule. Vielen Dank!

Projekt "Paradies"

10.05.2021 |  Die Corona-Maßnahmen treffen gerade Kinder hart – und geben viel Gelegenheit zum Träumen und zum Planen einer besseren Zukunft! Eine grüne Oase auf dem Schulhof, in der die Kinder sich entspannen, Natur genießen, das Fußballfeld beobachten, lernen und kreativ sein können – das ist unser gemeinsames Traumprojekt „Paradies“.


Die ersten 30 Spender, die mindestens 20 € spenden, erhalten die aktuelle CD von Rock for Kids. Die CD wird von Rock vor Kids zur Verfügung gestellt. 

 

Alles über das Projekt finden Sie unter
www.immanuel-grundschule.de/paradies

Unser Glaube gibt uns Hoffnung, Zuversicht und Freude

23.04.2021 | Aufgrund unterschiedlicher Haltungen und Meinungen bezüglich Covid-19 erleiden derzeit nicht selten Beziehungen Schaden und Gruppen erfahren Spaltungen. Wir als Immanuel-Team stellen fest, dass es bei uns anders ist – und sind dankbar dafür. Auch wir haben unterschiedliche Ansichten, Haltungen, haben Fragen, Bedenken, sorgen uns um Mitmenschen und sind nicht immer mit allem glücklich und einverstanden. Doch all das ist eingebettet in die Hoffnung, Zuversicht und Freude, die durch die Auferstehung Jesu in uns wohnt und gerade in dieser Zeit in unserem Miteinander zum Tragen kommt.

Wie schön, dass unsere Erzieherin Julia Fischbeck ein paar Stunden vor Ferienbeginn auf die Idee kam, die Kinder mit dem Lied „Das glaube ich“ – einem Glaubensbekenntnis – und somit eben auch mit dieser Hoffnung und Zuversicht, in die Ferien zu schicken. Quasi über Nacht setzten unsere Lehrer Jörg Handrick und Oliver Usbeck sowie Schulleiterin Esther Dichristin die Idee um: Am nächsten Morgen um 7:45 Uhr standen sie als dreiköpfige Band mit Gitarre, Mikrofon, Piano und Abstand auf dem Schulhof unter dem Pavillon und begrüßten die eintrudelnden Schülerinnen und Schüler musikalisch. Überraschung gelungen! Von dort wurden die Kinder, wie üblich während der Corona-Zeit, von den entsprechenden Lehrkräften zum Händewaschen abgeholt, bevor es in die Klassen ging. Im Unterricht wurde anschließend das Glaubensbekenntnis nochmal aufgegriffen.

 

Rebecca Gomado, Schulsozialarbeit, Immanuel-Grundschule

Klasse 5 beeindruckt mit Modellbau

29.01.2021 | Im Rahmen des GeWi-Unterrichts (Gesellschaftswissenschaften) hat unsere 5. Klasse der Immanuel-Grundschule in Spandau beeindruckende Modelle erschaffen und sich dabei über frühere Zeitalter – wie das Alte Ägypten und die Eiszeit - Gedanken gemacht. Das Oberthema lautete: Wasser.

Wieso siedelten die damaligen Bewohner des Alten Ägypten in der Nähe des Nils und richteten sogar ihr gesamtes Leben nach ihm aus? Was haben Vulkane mit Wasser zu tun? Mit solchen und anderen Fragen beschäftigten sich die Kinder. So sehen wir Modelle mit schönen Flusslandschaften, Pyramiden, Tempeln und Vulkanen. Weitere Modelle stellen das Leben in der Eiszeit sowie eine Hallig dar. Die Klasse fand heraus, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten die Menschen in der Eiszeit entwickeln mussten, um überhaupt überleben zu können, und dass auch heute noch Halligen Bedeutung haben.

Die Modelle sind sowohl in Einzel- als auch in Kleingruppenarbeit (max. 3 Kinder) entstanden. Dabei waren die Kinder wegen der verschärften Coronaregeln sehr erfinderisch, was ihre Art der Zusammenarbeit anging. Sowohl Klasse 5 selbst als auch ihre GeWi-Lehrerin, Doris Schurig, (und alle, die schon einen Blick auf ein paar Modelle erhaschen konnten) sind von den Resultaten begeistert. Geplant ist eine Ausstellung für alle Klassen, sobald der Schulbesuch wieder erlaubt ist. Hier können dann unsere Fünfties ihr neu erworbenes Wissen an andere weitergeben.

 

Rebecca Gomado, Schulsozialarbeiterin, Immanuel-Grundschule

Einschulung 2019 in der Immanuel-Grundschule in Spandau